Seminar VSE-Operating

Grundausbildung für Operator und Systemprogrammierer

1.   VSE aus der Bedienersicht

       Kennenlernen der grundsätzlichen Eingriffs- und Kommunikationsmöglichkeiten des Systembedieners    

  • Bestandteile des VSE Betriebssystems
  • Zuständigkeiten des Operating im VSE 
  • Kommunikation mit dem VSE 
  • Die Operatorfunktionen des Interactive Interface

2.   Systemstart / Systemstatus / Systemabschluss

  • Hinweis auf Meldungen beim Systemstart
  • Unterbrechung einer ASI-Start-Prozedur 
  • Auswahl eines anderen Startverfahrens/ASI-Prozedur
  • Starten und beenden eines 'Subsystems' (ICCF/CICS, VTAM,TCP/IP)
  • Überprüfen des Systemstatus 
  • Systemabschluss (Shut Down)

3.   Batchverarbeitung unter VSE/POWER

      Tagesgeschäft, Steuerung der Batcharbeiten 

  • POWER-Start und -Betrieb 
  • POWER-Commands zur Ein- und Ausgabeverarbeitung
  • spezielle POWER-Funktionen
  • POWER-Queue-Steuerung über ICCF-FULIST

4.   Onlineverarbeitung im VSE und Netzwerk

5.   Datensicherung im VSE

  • Bibliotheken und Dateien im VSE
  • Welche Daten müssen wann gesichert werden?
  • Durchführung von Datensicherungsarbeiten im VSE

6.   Arbeiten mit Dienstprogrammen (Utilities)

       für Informationszwecke, als Hilfsmittel in Fehlersituationen etc.

  • Übersicht über Dienstprogramme und spezielle 'Service'-Befehle
  • Anwendungsbeispiele für Dienstprogramme und Befehle (Jobs)
7.   Jobvorbereitung

       generelle Hinweise und Hilfsmittel für die Jobverwaltung, Jobvorbereitung und Jobein-/-ausgabe.

  • Jobverwaltung, Jobvorbereitung, Jobeingabe
  • Aufbau von Jobstreams  
  • Benutzung von parametrisierten Prozeduren
8.   Einsatz von VSE unter VM          

  • Die Schnittstellenroutinen VM/VSE
  • VSECMD - Antworten auf Nachrichten  
  • SUBVSE - Übergabe von Jobs

9.   Maßnahmen bei Fehlersituationen          

  • typische Fehlersituationen 
  • Fehlersituationen erkennen
  • Fehlersituationen bereinigen  
Referent:  Heinz Peter Maassen
Wann: bei Bedarf
Wo: 52353 Düren, Otto-Brenner-Straße 25
Kosten: 1800 Euro (zuzüglich Umsatzsteuer), Rabatte bei mehreren Teilnehmern pro Unternehmen.

Bedarfsmeldung Impressum