Seminar VSE/VSAM-Grundlagen 

Grundausbildung für Operator und Systemprogrammierer, Basiswissen für Programmierer.

1.   Grundlagen

  • wie unterscheidet sich VSAM von anderen VSE-Zugriffsmethoden 
  • Haupt-Charakteristiken der VSAM-Dateitypen
  • Benutzung von Control Intervals und Control Areas
  • CI- und CA-Splits verstehen

2.   Kataloge, Definition und Zugriff

  • Begriffsdefinition
  • unterschiedliche Katalogtypen
  • erforderliche AMS-Parameter für das Anlegen eines Kataloges
  • wichtige Informationen im Katalog
  • Zugriff auf den richtigen VSAM-Katalog

3.   Drucken von Katalog-Einträgen mit IDCAMS

  • LISTCAT erstellen, um Einträge eines Katalogs zu drucken
  • Output des LISTCAT-Programms interpretieren
  • II-Dialog: 'SHOW FILE' als Alternative

4.   Benutzung des AMS

  • Allgemeine AMS-Befehlssyntax und Syntaxprüfung
  • Condition Codes und Abfragebefehle
  • VSAM-Fehlermeldungen in Literatur und Systemumgebung

5.   VSE/VSAM Space

  • Define Space 
  • Möglichkeiten verschiedener Spaces auf einem Volume
  • Platzangabe und Erweiterung von Space

6.   Datei-Definitionen (DEFINE CLUSTER)

7.   Laden, Drucken und Kopieren von Dateien          

  • REPRO, EXPORT und BACKUP
  • REPRO, IMPORT und RESTORE  
  • PRINT

8.   Ändern (ALTER) und Löschen (DELETE) von Katalogeinträgen 

9.   Spanned records und Alternativ-Indizes

10.  Übungen  

Referent:  Heinz Peter Maassen
Wann: bei Bedarf
Wo: 52353 Düren, Otto-Brenner-Straße 25
Kosten: 1800 Euro (zuzüglich Umsatzsteuer), Rabatte bei mehreren Teilnehmern pro Unternehmen 

Bedarfsmeldung Impressum